KKS-Bueren-Oberdorf

Grosserfolg unserer Nina Christen in Indien


Beim ersten internationalen 50m-Dreistellungswettkampf 2021 in Neu-Delhi präsentierte sich unsere Profischützin Nina Christen in Hochform.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie war der kürzliche Weltcup in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi für die Schweizer Delegation nach über einem Jahr Zwangs-pause der erste internationale Wettkampf. Umso mehr war man gespannt auf die Ergebnisse der Schweizer Pistolen- und Gewehrschützen. Während sich die Pisto-lenschützen noch nicht in Bestform zeigten, bewiesen die Nidwaldner Gewehr-schützin Nina Christen und der Solothurner Gewehrschütze Jan Lochbihler, dass sie, trotz fehlenden nationalen Wettkämpfen, bereits in Bestform sind.
Nina Christen schaffte in der 50m-Dreistellungs-Qualifikation mit tollen 1171 Punk-ten und dem dritten Rang den Final souverän. Im Final zeigte die 27-jährige Pro-fischützin ihre bekannte Nervenstärke. Im Kniendteil erzielte sie sogar das höchste Resultat aller Finalistinnen. Am Schluss belegte sie den glänzenden zweiten Rang. Nur die Slowenin Ziva Dvorska stand ihr vor dem Sieg. Daniel Burger, Leiter Be-reich Spitzensport beim SSV sagte: «Mit dem zweiten Platz knüpft Nina Christen dort an, wo sie vor dem einjährigen, coronabedingten Unterbruch aufgehört hatte. Das war ein Top-Ergebnis und eine weltcupwürdige Leistung».
Jan Lochbihler verpasste im 50m-Dreistellungsfinal den angestrebten Quotenplatz für die Olympischen Spiele denkbar knapp. Er klassierte sich auf dem fünften Rang. Der vierte Platz hätte für einen Quotenplatz gereicht. Die nächste Chance bietet sich ihm an den Europameisterschaften in Osijek Ende Mai/Anfang Juni 2021.

Vollständige Ranglisten vom Weltcup in Neu-Delhi: www.swissshooting.ch

    Franz Odermatt